Winter, wir umarmen dich!

Fotos: Angie Grossmann und Carina Scheuringer

In der Stadt ist die dunkle, kalte Jahreszeit trostlos und macht schwermütig? Unsinn, sagen wir! Packen Sie sich warm ein und gehen Sie raus, am besten gleich hoch auf die Felsenegg. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dort ganz einfach den Weg zurück zu den Freuden der Kindheit finden. Versprochen: Das tut der Seele gut besonders in Zeiten wie diesen.

Die Flocken tanzen. Die Szenerie ist märchenhaft. Wie Kleckerburgen mit Zuckerguss stehen weisse Formationen in der Landschaft. Der Schnee knirscht; lässt die Ohren lauschen. Und wir hören zu. Genau zu. Und lächeln. Zu jeder Jahreszeit ist die Albiskette ein Refugium für Stadtflüchter, Romantiker und Naturfreunde. Jetzt im Winter ist sie auch ein Ort der Zuversicht und Freude.

«Aber was ist mit der Kälte? Der Dunkelheit?», wirft so mancher vielleicht ein. Zugegeben macht es uns der Winter nicht immer leicht, speziell in der Stadt. Den Sommer zu lieben, ist einfach. Auf den Winter aber muss man sich einlassen. Erst dann erschliesst sich der Zauber, den wir von Kindheitstagen kennen.

Erinnern Sie sich noch an den ersten Schnee? Damals verspürten wir nicht den Wunsch, in die Wärme zu fliehen. Ganz im Gegenteil. Wie sehr wir ihn erst herbeigesehnt hatten! Dann endlich kam er ein Geschenk des Himmels. Wir standen mit plattgedrückter Nase am Fenster. Hell entzückt. Die Augen gross.

Der erste Schnee entfachte Euphorie. Er versprach Spass und Abenteuer. Wir konnten es kaum erwarten, Schneemänner zu bauen, Schneeengel zu machen, Schlitten zu fahren, an Eiszapfen zu schlecken und eine Schneeballschlacht anzuzetteln. Trübsal blasen? Darauf kamen wir nicht!

War also der Winter früher weniger kalt oder weniger dunkel? Wohl kaum. Der Winter macht immer noch alles richtig. Im grauen, städtischen Alltagstrott haben wir nur vergessen, ihn zu lieben. Und das ist schade, denn für kleine Winterfreuden braucht es überraschend wenig. Sie müssen dafür weder unbedingt in die Berge reisen, noch viel Zeit investieren. Selbst ein Stündchen über Mittag, vor oder nach der Arbeit reicht schon aus. Der Beweis hierfür ist schnell erbracht:

Schnappen Sie sich die Winterjacke, Mütze und Handschuhe und entfliehen Sie dem Alltag auf der Albiskette. Mit der Luftseilbahn von Adliswil sind Sie in fünf Minuten auf der Felsenegg. Dort liegt Ihnen nicht nur Zürich zu Füssen; Sie spüren die Kraft und Stille der Natur, wenn Sie durch die tief verschneite Winterlandschaft stapfen. Biegen Sie ab in den Wald und lauschen Sie; lächeln Sie den Schneeflöckchen zu, wenn sie vom Himmel tanzen. Baden Sie im Licht. Pusten Sie Atemwölkchen. Seien Sie wieder Kind und staunen Sie, wie ein Schneeengel das Lebendigsein zurück in müde Glieder bringt. Versprochen: Sie werden den Winter wieder lieben und es wird Ihnen gut tun!

KIND SEIN

Wann durften Sie das letzte Mal so richtig Kind sein? Ewig her? Dann laden wir Sie dazu ein, wieder einmal einen Schneeengel zu machen, an einem Eiszapfen zu schlecken oder eine Schneeballschlacht zu veranstalten all das macht auch als Erwachsener Spass.

WALDLAUSCHEN

Diese Stille, einfach wunderbar! Alles wie gedämpft. Leise rieselt einzig der Schnee von zarten Ästen. Immer wieder wandert der Blick hinauf. Man lächelt unweigerlich: Die Natur ist ein Seelentröster und im Winter ist der Wald einfach zauberhaft. Klein und einsam in der Stadt zu sein, ist wenig schön. Aber hier, inmitten der vollendeten Gemeinschaft von Weisstannen, Ahorn, Hasel, Birken und Föhren ist es schlichtweg himmlisch.

LICHTDUSCHEN

Gönnen Sie sich Tageslicht nicht von einer Lampe, sondern in der frischen Luft. Atmen Sie tief durch; bewegen Sie sich wenn auch nur gemütlich und nur für eine halbe Stunde. Der Körper ist genügsam. Er produziert auch Glückshormone, sogenannte Endorphine, wenn die Sonne einmal nicht scheint und die Zeit begrenzt ist. Auf der Felsenegg wählt man zwischen dem Klassiker dem Panoramaweg und zahlreichen alternativen Routen.

SONNENBADEN

Hoch an die Sonne! Manchmal reichen schon 803 m ü. M., um der Nebelsuppe am Zürichsee zu entfliehen. Ein Blick auf die Webcam lohnt sich immer ganz spontan.

PERSPEKTIVE WECHSELN

Schauen Sie mal wieder genauer hin! Es ist viel einfacher auf einem Winterspaziergang abzuschalten, wenn Sie als Spurenleser unterwegs sind. Ist da die Fährte von einem Fuchs oder Hasen oder war da vielleicht gerade ein Reh mit seinem Kitz unterwegs?

Praktisches

Sihltal Zürich Uetliberg

Bahn SZU AG

Wolframplatz 21

8045 Zürich

+41 (0)44 206 45 11

laf.ch


«Love is in the air»: Als einzige konzessionierte Luftseilbahn im Kanton Zürich bringt die

Felseneggbahn Ausflügler zu einem der schönsten Aussichtspunkte auf der Albiskette: der Felsenegg.


Spot Tipp: Das Albis-24h Ticket ist ein speziell günstiges Ticket für die Region UetlibergFelseneggAlbis sowie Sihl- und Reppischtal. Es umfasst 6 Zonen (Zone 110 = Doppelzone). Sie erhalten diese Region zum Preis von nur 4 Zonen. Preis 2.

Klasse: CHF 17.60 / CHF 8.80 (mit Halbtax)