Erlebnisfahrten: Der Weg ist das Ziel

Fotos: swiss-image.ch/Erik Suesskind, Jura Tourisme und zVg

Fantastische Panoramen, Schweizer Geschichte, technische Meisterleistungen, Naturphänomene und kulinarische Höhenflüge  Im Bahnenland Schweiz gibt es für Bahnliebhaber viel zu erleben. Wir haben unsere Highlights für den Sommer 21 für Sie zusammengefasst:

SCHNITZELJAGD AUF SCHIENEN

Knifflige Rätsel lösen und geheime Botschaften entziffern um dem schlauen Fuchs auf der Spur zu bleiben, sind Köpfchen, Kreativität, Beobachtungsgabe und Teamgeist gefragt. Seit 2019 gibt es den Foxtrail auch auf Schienen. Beim Trail «Hermes» lehnt sich der Fuchs sogar richtig weit aus dem Fenster kein Wunder bei dieser Aussicht! Das Abenteuer beginnt mit einer rasanten Fahrt ab Luzern, Stans oder Sarnen und führt direkt ins Einzugsgebiet der Zentralbahn. In vier Orten zwischen Bergspitzen und Seen, im Zug und um die Bahnstrecke, entdeckt man n die Bahnwelt und die umgebende Landschaft neu. Ein Erlebnis für Gross und Klein!

Praktisches

Spieldauer: 3-4 Stunden 

Sprachen: Deutsch, Englisch; Kosten: CHF 32/ Erwachsene, CHF 17/Kind, CHF 79/Familie (kinderwagentauglich) 

Foxtrail, +41 (0)58 510 74 00, mail@foxtrail.ch, foxtrail.ch/zentralbahn 

WILD WILD WEST

Im spärlich besiedelten Gebiet der Freiberge im südwestlichen Jura mit seinen grossen Weiden, Fichten und Tannenwäldern und dem Hochmoor am Etang de la Gruère taucht man ein in pure Natur. Mittelpunkt der Region ist das beschauliche Örtchen Saignelégier. Es ist Ausgangspunkt für nostalgische Zugfahrten und ein Abenteuer der ganz besonderen Art. Auf der Linie Glovelier-Saignelégier veranstalten die Chemins de fer du Jura einen Zugüberfall mit kurzweiliger Geiselnahme durch eine Reitertruppe wie aus dem wilden Westen. Die aufregende Fahrt findet entweder im Dampfzug oder mit dem Belle-Epoque-Extrazug statt.

Praktisches:Spieldauer: 3-4 StundenSprachen: Deutsch, Englisch; Kosten: CHF 32/Erwachsene, CHF 17/Kind, CHF 79/Familie (kinderwagentauglich)

Foxtrail+41 (0)58 510 74 00 mail@foxtrail.chfoxtrail.ch/zentralbahn

Praktisches

Dieses Angebot kann gut mit anderen Aktivitäten kombiniert werden (z.B. Trottinettfahrten oder Besichtigung der Brauerei BFM)

Chemin de fer du Jura, Rue de la Gare 11, 2350 Saignelégier, +41 (0)32 952 42 90, les-cj.ch

STEIL, STEILER, AM STEILSTEN

Im Herzen der Schweiz lockt eine technische Innovation mit Weltrekord: Die steilste Standseilbahn der Welt führt von Schwyz-Schlattli ins autofreie Bergdorf Stoos auf 1300 m ü. M. Einzigartig sind die trommelförmigen Kabinen der Standseilbahn, die sich der extremen Neigung perfekt anpassen und dadurch die Fahrgäste immer waagrecht stehen lassen. Bei einer Steigung von bis zu 110 Prozent (47 Grad) ein eindrückliches Erlebnis. Die Fahrtzeit beträgt 4-7 Minuten. Der Zustieg ist ebenerdig und damit sowohl für Rollstuhlfahrer als auch für Familien mit Kinderwägen geeignet. Die Bahn fährt ganzjährig und täglich.

Praktisches

Das Gipfel-Erlebnisticket beinhaltet die Weiterfahrt mit den Sesseliften auf den Fronalpstock. Online ab CHF 25 erhältlich.

Stoosbahnen AG, Stoosplatz 1, 6433 Stoos, +41 (0)41 818 08 08, stoos.ch

DEN FAHRTWIND IM HAAR UND EIN NATURSPEKTAKEL VOR AUGEN

Was mit dem Flimser Bergsturz begann, präsentiert sichheute als einmalige Naturkulisse: Zwischen Ilanz und Reichenau hat sich der Rhein während 10000 Jahre einen Weg durch das Gestein geschaffen. Dabei entstand die monumentale Schlucht Ruinaulta, der «Swiss Grand Canyon». Unvergesslich ist die Fahrt entlang des türkisgrünen Rheins mit Blick auf die 350 Meter hohen weisslichen Felswände im offenen Aussichtswagen des «Erlebniszuges Rheinschlucht» der Rhätischen Bahn. Dieser verkehrt noch bis Oktober samstags und sonntags zwischen Landquart und Ilanz (Reisedauer rund 1 Stunde 25 Minuten).

Praktisches

Picknicktüte Ruinaulta: Geniessen Sie auf der Entdeckungsreise entlang der Rheinschlucht feine regionale Köstlichkeiten. Die «Picknicktüte Ruinaulta» kann bis Donnerstag 10:00 Uhr vorab online, oder später telefonisch bestellt und vor Abfahrt in Chur beim Zugpersonal auf dem Perron abgeholt werden.

Rhätische Bahn, +41 (0)81 288 65 65, rhb.ch

AUF DEN SPUREN DER BERGBAHNPIONIERE

Sie dampft, schnaubt, rumpelt und zischt. Anlässlich des 150 Jahr Jubiläums der Rigi Bahnen wurde mit der «Lok 7» aus den Gründerjahren ein Stück Schweizer Bahngeschichte aus dem Museum geholt und in liebevoller Handarbeit wieder fahrtüchtig gemacht. Noch bis Ende 2022 verkehrt das historische Juwel, die weltweit einzige fahrbare Zahnraddampflok mit stehendem Kessel, nun wieder auf die Königin der Berge ein aussergewöhnliches und einmaliges Erlebnis für Gross und Klein schon ab CHF 10.

Praktisches

Hop-On Hop-Off Lok 7-Fahrten ab CHF 10/Person

Gäste-Service Rigi, +41 (0)41 399 87 87, welcome@rigi.ch, rigi.ch

SCHWEIZER GESCHICHTE ER-FAHREN

Mitten durch das Herz der Schweiz Die 5.5-stündige Reise mit dem «Gotthard Panorama Express» führt über die historische Gotthard-Panoramastrecke von Luzern bis nach Bellinzona/Lugano. Das Abenteuer beginnt unmittelbar neben der berühmten Kapellbrücke. Mit dem Dampf- oder Motorschiff fahren Sie über den funkelnden Vierwaldstättersee, vorbei an geschichtsträchtigen Orten wie dem Rütli, dem Schillerstein und der Tellsplatte bis nach Flüelen. Dort erwarten Sie bereits die mehrsprachigen Reiseleiter in den 1. Klasse-Panoramawagen. Die Fahrt beginnt und der Zug schraubt sich nun auf einer Strecke von 470 Metern bis auf 1100 m ü. M. hoch. Durch den Gotthard-Tunnel aus dem Jahre 1882 geht es weiter in den mediterranen Süden.

Praktisches

Die Route kann auch in umgekehrter Richtung befahren und mit einer Übernachtung kombiniert werden. Nebst Sehenswürdigkeiten sind spezielle Inszenierungen zur Geschichte und dem Mythos Gotthard erlebbar. Warme Mahlzeiten sind auf dem Schiff; Snacks und Getränke im Zug erhältlich. Noch bis 24. Oktober; dienstags bis sonntags.

Weitere Informationen unter: sbb.ch/gotthard-panorama-express